Stadt Füssen | Lechhalde 3 | 87629 Füssen
+49 8362 - 903-144
+49 8362 - 903-201
eMail

Wir über uns

"Bibliotheken sind ein großes Kapital, das geräuschlos unberechenbare Zinsen spendet!" (Johann Wolfgang von Goethe)

Im Jahr 2000 gab Dr. Wengert, damals Erster Bürgermeister der Stadt Füssen, den ersten Anstoß für eine Bibliothekserweiterung.
Es waren viele einzelne Etappen notwendig: von der schrittweise Renovierung der alten Bibliotheksräume, über die Sanierung der historischen „Conditorey“ (der jetzigen Kinderbücherei) und die Verlegung des Bibliothekseingangs in den Klosterhof, bis hin zur großartig gelungenen Restaurierung der historischen Klosterküche, des Komedihauses und der Orangerie. 

Mit der Erweiterung 2011 konnten wir ein modernes und zukunftsfähiges Bibliothekskonzept umsetzen, weg von der reinen „Buchausleihstelle“ hin zu einer Bibliothek, in der man sich gerne auch länger aufhält: so ist entspanntes Lesen ebenso möglich wie konzentriertes Arbeiten, im Internet surfen oder Zeitung lesen und eine Tasse Kaffee genießen oder ganz einfach ein zwangloses Gespräch führen.

In den ehemaligen Vorratsräumen des Barockklosters St. Mang befinden sich die Kinderbücherei, die Jugendbibliothek und der gesamte Belletristikbestand.

Ein eigener Medienraum beherbergt die ca 6.400 elektronischen Medien, von der Musik-CD und dem Hörbuch bis zum Spielfilm auf DVD.

Klosterküche und Komedihaus nehmen den gesamten Ratgeber- und Sachbuchbestand auf.
Ein ganz besonderer Schatz ist dabei die Kulturgeschichtliche Studienbibliothek: sie umfasst ungefähr 2.300 Bände zur Geschichte der Region, zum Geigen- und Lautenbau und zur Internationalen Totentanzforschung - über Jahre zu Forschungszwecken zusammen getragen und nun der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Das Komedihaus ist mit fahrbaren Regalen eingerichtet, damit hier Vorträge und Lesungen stattfinden können.

In der Orangerie - in der Mitte der Bibliothek gelegen – lädt ein wunderschönes zum Verweilen ein: es liegen mehrere Tageszeitungen und ca. 50 Zeitschriftentitel auf, drei PCs für Internetnutzung stehen zur Verfügung, und durch die Ausstattung mit W-LAN haben unsere Besucher auch mit dem eigenen Laptop Internetzugang.
Außerdem finden hier regelmäßig kulturelle Veranstaltungen wie Lesungen, Konzerte und Vorträge statt.

Und auch im virtuellen Raum ist die Stadtbibliothek präsent: so können Sie rund um die Uhr und von jedem beliebigen Ort in unserem Web-Katalog recherchieren, Ihr eigenes Lesekonto einsehen, verlängern und Medien vorbestellen oder unter www.onleine-schwaben.de e-Medien ausleihen.

Schon in den vergangenen Jahren hat sich die Bibliothek zur am besten frequentierten städtischen Einrichtung entwickelt – über 130.000 Entleihungen im Jahr sprechen für sich und zeigen die große Akzeptanz der Bibliothek.

Die Stadtbibliothek „rechnet“ sich vielleicht nicht in betriebswirtschaftlichem Sinn – aber sie zahlt sich aus:
- als uneingeschränktes Informations- und Bildungsangebot für alle Bürger,
- als attraktive Ergänzung des touristischen Angebots in Füssen für die zahlreichen Gäste,
- und nicht zuletzt als wichtiger Magnet im innerstädtischen Angebot!

Öffnungzeiten

Montag geschlossen
Dienstag und Mittwoch
13.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag
13.00 bis 19.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Zur Mediensuche (Onlinekatalog)

Opens external link in new windowZur Onleihe-Schwaben

Hier finden Sie die Stadtbibliothek im Stadtplan

Kontaktformular